Gremien

Die AGFW hat einen zweiköpfigen Vorstand, der alle zwei Jahre wechselt. Der amtierende Vorstand wurde im Oktober 2017 vom Hauptausschuss, der Mitgliederversammlung der AGFW, gewählt. 

 

                                 

AGFW-Vorsitzender: Landespastor Dirk Ahrens

Dirk Ahrens ist seit 2014 Landespastor und Leiter des Diakonischen Werks Hamburg. Darüber hinaus ist er Mitglied der Kammer für Dienste und Werke in der Nordkirche, in der Landessynode und im Rechtsausschuss der Landessynode.

   

Stellvertretender AGFW-Vorsitzender: Wilhelm Rapp

Wilhelm Rapp war bis April 2007 Präsident des Hamburgischen Verfassungsgerichts sowie des Hanseatischen Oberlandesgerichts. Seit Dezember 2007 ist er Präsident des Landesverbandes Hamburg des Deutschen Roten Kreuzes.

Bildquellen: Diakonisches Werk Hamburg/ Guido Kollmeier; Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Hamburg

Der Hauptausschuss ist die Mitgliederversammlung der AGFW. Im Hauptausschuss sind jeweils zwei Repräsentanten der sechs Wohlfahrtsverbände (in der Regel Vorsitzende und Geschäftsführungen) vertreten. Das Gremium tagt viermal im Jahr.

Einmal monatlich treffen sich die GeschäftsführerInnen der Verbände in der GeschäftsführerInnenkonferenz, um aktuelle Entwicklungen zu besprechen und strategische Entscheidungen zu treffen.

Fachausschüsse und Arbeitsgruppen Die fachliche Arbeit wird in den Fachausschüssen und deren Unterarbeitsgruppen erledigt. Regelmäßig kommen die Fachreferenten der Wohlfahrtsverbände in diesen Gremien zusammen, um sich auszutauschen, Stellungnahmen zu erarbeiten und externe Gremiensitzungen vorzubereiten. Es gibt Fachausschüsse zu folgenden vier Themenbereichen:

• Eingliederungshilfe

• Jugendhilfe

• Armut & Wohnungslosenhilfe

• Pflege und Senioren

sowie eine Arbeitsgruppe zum Thema Migration.

RadButton