Paragrafen – Praxis – Politik:
Wird die Jugendhilfe reformiert?

Wie wird sich die Reform des Jugendhilferechts auf die Praxis der Jugendhilfe in Hamburg auswirken?

Auch in diesem Jahr veranstalten die AGFW und die HAW einen gemeinsamen Fachtag, der 2019 unter dem Motto „Paragrafen – Praxis – Politik: Wird die Jugendhilfe reformiert?“ am Donnerstag, den 21. November 2019 von 9:00 bis 14:00 Uhr in der HAW (Versammlungsstätte) stattfindet.

Zu Beginn des Jahres hat die Koalition im Bund einen neuen Versuch zur Reformierung der Jugendhilfe gestartet: Das SGB VIII soll bis Anfang 2020 umfassend weiterentwickelt werden. Im Herbst dieses Jahres will das zuständige Ministerium über erste Themen und Inhalte der Reform informieren.

Mit dem geplanten Fachtag möchten wir über den Stand der Reformation informieren und die möglichen Auswirkungen auf die Praxis beleuchten.

Dabei sollen uns folgende Fragen leiten:

  • Wie ist die aktuelle Lage der Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg?
  • Was ändert sich 2020, was bleibt?
  • Welche konkreten Auswirkungen kann die Reform auf die bestehenden Strukturen der Jugendhilfe haben?
  • Was muss sich weiter entwickeln und etablieren?
  • Was ist jugendhilfepolitisch erforderlich?

Es werden acht spannende Workshops zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten angeboten. Nähere Informationen finden Sie im Programmflyer (PDF zum Download).

Bitte melden Sie sich Anmeldunghier bis zum 31. Oktober 2019 an.

Jetzt Anmelden
  • 2019-09-20

Flyer_AGFW_HAW-Tagung_2019.pdf (203 KB)
RadButton