Grußwort Dr. Giffey

Grußwort 

der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 

Dr. Franziska Giffey, 

anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenbörse 

am 17. Februar 2019 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

wir leben in einem großartigen Land: Über 30 Millionen Menschen engagieren sich in Kultur und Politik, in Umwelt- und Naturschutz, in Sportvereinen und Bildungseinrichtungen. Das ist eine gute Nachricht! Eine ebenso gute Nachricht ist, dass viele weitere Menschen großes Interesse haben, sich ebenfalls zu engagieren oder ihr bestehendes Engagement auszuweiten.  

 

Mit diesen Menschen möchte die AKTIVOLI-Freiwilligenbörse ins Gespräch kommen. Sie öffnet in diesem Jahr zum 20. Mal ihre Tore. Das ist ein beachtliches Jubiläum, zu dem ich den Veranstaltern ganz herzlich gratuliere. Ihre Arbeit hat sich gelohnt – die Freiwilligenbörse in Hamburg hat sich etabliert und ist erfolgreich: Mehr als die Hälfte der Besucherinnen und Besucher hat im vergangenen Jahr das passende Engagement gefunden.  

 

Der frühere Bundespräsident Johannes Rau hat 2002 einmal gesagt: Ohne Ehrenamt würden wir erfrieren. Das gilt heute wie damals. Die Hamburger Freiwilligenbörse trägt dazu bei, dass Menschen die passende Aufgabe finden. Damit schenken sie anderen Zeit, Nähe und Wärme. Das macht zufrieden und stärkt unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.  

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern der AKTIVOLI-Freiwilligenbörse, dass sie das Engagement finden, das sie suchen. Möge es Ihnen viel Freude bereiten.  

 

Mit freundlichen Grüßen 

            

Dr. Franziska Giffey
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 

 

  • 2019-01-25